Braune Hühner legen braune, weiße Hühner legen weiße Eier!

Lesezeit: 1 Minute

Es klingt ja eigentlich ganz einleuchtend: Hühner mit braunen Federn legen braune Eier und Hühner mit weißen Eiern legen eben weiße Eier. Doch stimmt das?

Diesen Beitrag gibt es auch als Podcast:

Braune Hühner legen genau so wenig nur braune Eier und weiße Hühner nur weiße, wie weiße Kühe Milch geben und braune Kakao.

Die Farbe der Eier wird durch die Genetik bestimmt. Es kommt also darauf an, zu welcher Rasse das Huhn gehört, nicht welches Federkleid es trägt.

Man kann aber schon im Vorhinein sagen, wie das Ei eines Huhnes aussehen wird. Dafür muss man sich die Ohrscheiben angucken, die sich beim Huhn hinter den Augen befinden. Hühner mit weißen Ohrscheiben legen weiße Eier, Hühner mit roten legen braune. Aber auch hier gilt: Ausnahmen bestätigen die Regel. Es gibt sogar Hühner, die aus Südamerika stammenden Aurakaner, die grüne Eier legen.

Vom Geschmack her sind die verschiedenen Eier jedoch nicht zu unterscheiden.

70% der Deutschen bevorzugen übrigens die braunen Eier. In gesamt Europa sieht es ähnlich aus. Weiße Eier erscheinen den Meisten im Vergleich zu den braunen als weniger natürlich und weniger bio. Auch das ist natürlich quatsch, aber das Gefühl isst ja schließlich mit.

Dieser Beitrag erschien erstmalig am 15.09.2019 bei “IstDasFakt?! – der Podcast” .

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Bildquellen

IstDasFakt?! - der Podcast

Wissen für zwischendurch.

IstDasFakt?! - der Podcast

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei