Ausgelacht: Publikumsjoker bei “WWM” entfernt

Lesezeit: 2 Minuten

Wer wird Millionär ist wohl eine der beliebtesten Quizshows im deutschen Fernsehen. Seit 1999 moderiert Günther Jauch die RTL-Show, die ursprünglich aus Großbritannien stammt. 1998 ging “Who Want’s to Be a Millionaire?” erstmals auf Sendung, mittlerweile wird sie in über 100 Ländern regelmäßig ausgestrahlt.

Eins ist dabei immer gleich: das Aussehen. Der Aufbau und das Design, die Musik und sogar die Kamera- und Lichtbewegungen sind fest vorgegeben und werden in allen Ländern exakt nach dem gleichen Muster durchgeführt.

Doch bei den Jokern scheint das anders zu sein. Denn vermehrt wurden wir auf “Fakten” aufmeksam gemacht, bei denen behauptet wird, dass es in Russland den Publikumsjoker nicht mehr gebe, da das Publikum mit Absicht falsche Antworten gegeben habe.

Und tatsächlich gibt es in der russischen Version von “Wer wird Millionär?” andere Joker, als bei uns in Deutschland. Neben dem “Fifty-Fifty-” und dem “Telefonjoker” gibt es als Zusatz statt eines (so wie bei uns) Personenjokers einen Joker, der einem eine zweite Antwort ermöglicht, sollte die erste falsch gewesen sein. Der Joker heißt “Pravo na oshibku”. Damit hat man das Recht, einen Fehler zu machen.

Darüber, dass der Publikumsjoker aus der Show entfernt wurde, da die Zuschauer mit Absicht falsche Antworten gegeben haben und die Kandidaten bei falschen Antworten ausgelacht wurden, liegen uns keine Informationen vor. Wir vermuten, dass dieser Fakt falsch ist, da der Publikumsjoker auch weiterhin bei “Kto khochet stat’ millionerom?” (dt. “Wer wird Millionär?”) vorhanden ist und eingesetzt wird.

Der Publikumsjoker in der russischen “Wer wird Millionär?”-Show vom 09. Februar 2019

Wie in dem Video zu sehen, stimmt das Publikum weder falsch ab, noch lacht es die Kandidaten aus und der Joker ist auch vorhanden.

Da wir keine Informationen darüber haben, ob es in der Vergangenheit zu anderen Vorfällen kam, haben wir den Fakt als “Unbelegt” eingeordnet, allerdings mit einem Verweis zu “Falsch“.

Und übrigens: In Russland gibt es nicht “nur” eine Millionen Rubel zu gewinnen, sondern gleich drei! Was nach viel klingt, ist dann allerdings doch nicht so unglaublich: Umgerechnet sind es ca. 40.000 Euro.

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei